WS 17_18 ab 23.8.2017:

Gesprächs- und Selbsterfahrungs-gruppe für Männer

... Es liegt nicht an den Schülerinnen und Schülern, nicht an den Lehrerinnen und Lehrern, es ist viel schlimmer - das Problem ist die Schule an sich. Sie verordnet, was nicht verordnet werden kann - das Lernen. Aber das Einzige, was eingefordert werden kann, ist die Gebärde des Lernens, das äusserliche So-tun-als-ob; der innere Lernprozess aber entzieht sich jedem Marschbefehl ...

Eine gesunde Schule ist
eine andere Schule, Referat 2013

Unternehmen W

Geschriebenes W
Gesprochenes W
Beratendes W
Verhandelndes W
Projektierend. W

Aktuelles
Publikationen
Texte
Referate

Links

Soziokulturelles
Gendereien
Gewaltiges
Verhandeln
Lernen

Home

Newsletter

Zur Person
Kontakt

■ ■ ■ ■ ■ Lernen ■ ■ ■

■ ■ ■ ■ Unternehmen Wort ■ ■
■ ■ ■ © Jürgmeier ■ ■
Kopien_Abdruck nach Absprache

Bücher

Lernen ist meine Sache. Schule als Ort des Lernens – vier Variationen. Zusammen mit Dagmar Bach, Joseph Eigenmann und Georges Kübler
hep-Verlag, 2017.

«Tatort», Fussball und andere Gendereien_Interact/Verlag Pestalozzianum, 2008

 

Texte

Wenn die Berufsfachschule Träume zerstört
Besprechung «Lernen ist meine Sache» (Heinz Moser)_«Infosperber»

Wer ins Gymi will, soll sich konform verhalten_«Infosperber»

Wenn der «SonntagsZeitungs»-Chef Lehrerlis spielt_«Infosperber»

Verzweifelte LehrerInnen filmen – verboten_«Infosperber», «P.S.»

Schule & Gesellschaft scheitern an der Integration_«Infosperber»

Volk ohne Kopf oder Einfamilienhaus- & Blockkinder_«Infosperber»

Integration in Zeiten des Terrors_«Infosperber»

Zeitreise Zürich – SchülerInnen kommen zu Wort_«Infosperber»

Lehrplan 21 oder die Angst vor den SchülerInnen_«Infosperber», «P.S.»

Der Maurer wird nicht Metzger, sondern Bundesrat_«Infosperber»

Die Schule macht keine Männer (I + II)_ «Infosperber»

Wer, ganz nebenbei, ist «die Wirtschaft»?_«Infosperber», «P.S.»

Kompetenz- und andere Hochstaplergeschichten_«Infosperber»

Abseits des normierten Schulparcours lernen_«WOZ - Die Wochenzeitung»

Eine gesunde Schule wäre eine andere Schule_«Infosperber»

Mit Zwangsvorgaben scheitert das Lernen_«Infosperber», 18.3.2012

Die Jugend wird immer schlimmer - schon immer_«Infosperber», 10.2. 2012

Lieber Fussballer als Lehrerin_ «WOZ Bildung», 4.11.2010

Feindbild Schülerin, Feindbild Schüler_«Folio», Februar 2009

«Der gute Schüler ist heute ein Mädchen» oder Die Schule im Genderfokus_«Folio», Oktober 2008

No risk, no future oder Ist Gesundheit verhandelbar? Anmerkungen zu widersprüchlichen Gesundheiten_«laut&leise», Juni 2008

Die Schule verhandeln - ein (Alp-)Traum? Plädoyer für eine Gratwanderung jenseits von Verordnungs- und Laisser-faire-Kultur_«vpod-bildungspolitik», März 2006

 

 

 

Referate etc.

Lernen ist meine Sache – Interview zum gleichnamigen Buch,
in «4x4», Radio SRF 4

In der Schule sind sie alle Fremde oder Wer integriert eigentlich wen?, 8. Brückentag PH Bern, Institut für Weiterbildung, 28.11.2015

Und wenn alles ganz anders wäre_Reflexionen zu Kreativität, Schule und anderen Welten, Symposium im Rahmen der Ausstellung Bauplatz Kreativität der Bildschulen Schweiz, 12.9.2015

Taten statt Worte oder Die Schule macht keine Männer_Knaben und Mädchen - heute gleichgestellt? Referate und Podiumsdiskussion an der Pädagogischen Hochschule, Chur, 10.4.2014

Eine gesunde Schule ist eine andere Schule_2. Tagung «Gesundheit x Qualität = Sek II», 16.5.2013, Schweizerische Weiterbildungszentrale, Olten

Zwischen Kontrolle und Gleichgültigkeit_Geichnamige Veranstaltung der elternräte sek eins höfe, 15.4.2013, Pfäffikon

Gesundheitsförderung und Schule - Ein gebrochenes Verhältnis_Tagung «Gesundheit x Qualität = Sek II», 28.3.2012, Schweizerische Weiterbildungszentrale, Olten

Die Schule oder in der Schule verhandeln_ Tagung «Wie du mir, so ich dir - Vom guten Umgang in der Schule», 14.9.2011, Fachgruppe Schulsozialarbeit Chur, Chur

«Der gute Schüler ist heute ein Mädchen» oder Hat die Schule ein Geschlecht?_Tagung «Buben - die grossen Verlierer in der Schule?», 30.10.2008, Pädagogische Hochschule Graubünden, Chur

Auf dass sie zu Wort kommen_ Input zu Sprachproduktionen, 2007 und 2008, Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB, diverse Berufsfachschulen